Projekte

Das Klimatechnik Team in Ostfriesland

Das Klimatechnik Team in Ostfriesland:

Klimatisierung eines Einfamilienhauses im ostfriesischen Landkreis Leer in Niedersachsen.

Eckdaten der Klimaanlagenmontage:
– Heizen und kühlen mit 5 Samsung “Wind-Free” Innengeräten + 1 Gerät der Baureihe “Good”
– Dachgeschoss und EG werden getrennt erfasst (Verbrauch)
– Unsichtbare Leitungsverlegung im Innenbereich

Vielen Dank für diesen (auch landschaftlich sehr schönen) Klimatisierungsauftrag – wir wünschen dem Eigentümer viel Freude mit der neuen Klimaanlage!

Wohnraumklimatisierung: Komfortabel und einfach nur kühl

Wohnraumklimatisierung vom Klimatechnik Team:

Und wieder ein glücklicher Klimatechnik Team Kunde, klimatisiert mit einem HITACHI SHIROKUMA TRUHENGERÄT, mit dem sich effizient kühlen und heizen lässt.

Über die mitgelieferte Fernbedienung können Sie nicht nur sämtliche Komforteinstellungen vornehmen, sondern auch Ihren Energieverbrauch in Echtzeit sehen und die Werte monatlich vergleichen.

“Viel Freude mit der neuen Klimaanlage wünscht Ihr Klimatechnik Team”

Büroklimatisierung: Kühlen Kopf für das Klimatechnik Team

Auch ein Klimatechnik Team benötigt im Hochsommer einen kühlen Kopf, vor allem dann, wenn unser Klima-Telefon nicht mehr still steht.

Deshalb haben wir für uns ein leistungsstarkes SAMSUNG Wind-Free Klimagerät mit Wifi-Funktionalität in unser Großraumbüro in der Boschstraße 6 in Bondorf eingebaut.

Wenige Minuten nach der Inbetriebnahme ging es den 28 Grad Raumtemperatur an den Kragen, ebenso nahm die in der Luft gespeicherte Feuchtigkeit spürbar ab – so lässt es sich sehr viel angenehmer und konzentrierter arbeiten!

Nach unserer kurzfristigen Klimatisierungsaktion des Großraumbüros freuen wir uns auf Ihr Klima-Projekt, sprechen Sie uns gerne darauf an!

Technikraum: Klimatisierung "Schwarzraum" mit TOSHIBA 4-Wege-Deckenkassette

Hier hat das Klimatechnik Team für einen technischen „Schwarzraum“ (Messraum) die verbaute TOSHIBA 4-Wege-Deckenkassette schwarz lackieren lassen, die drei anderen Büroräume wurden mit Wandgeräten der Firma TOSHIBA ausgerüstet, installierte Kühlleistung 12 kW.

Das Außengerät wurde auf Dämpfungssockeln mit einem darüberliegenden Ölabscheider aufgebaut.

Großraumbüro: Klimatisierung mit TOSHIBA Unterdeckengeräten

Auf Grund der geringen Einbauhöhe der vorhandenen Kassettendecke (Odenwalddecke) wurde ein Großraumbüro mit drei Unterdeckengeräten des Lieferanten TOSHIBA klimatisiert, installierte Kühlleistung 16,8 kW.

Damit eine zugfreie Klimatisierung gewährleistet werden konnte, wurden die Louver (Ausblaspaneele) der Unterdeckengeräte nach oben gerichtet (Coandă-Effekt).

Das Außengerät wurde auf Dämpfungssockeln mit einem darüberliegenden Ölabscheider aufgebaut.

Mobile Klimalösung: Unkompliziert und schnell

Wenn es einmal schnell kühl werden muss:

Es wurde auf Kundenwunsch ein mobiles, invertergeregeltes Klimagerät mit einer Kühlleistung von 1,8 – 4,6 kW eingesetzt. Dieses besitzt einen flachen, flexiblen Kältemittelschlauch, das Außenteil ist fest mit dem Innengerät verbunden und wurde auf einen Dachständer gestellt, gesichert durch ein Halteband mit Clip. Das anfallende Tauwasser des Innengerätes wird über die integrierte Tankpumpe nach außen gefördert.

Alternative Installationsmöglichkeit: Der Verbindungsschlauch wird getrennt und durch einen Wanddurchbruch geführt, danach wieder mit dem Innenteil verbunden. Dies sollte durch einen zertifizierten Fachbetrieb erfolgen.